5 Dez
2013

Arbeitsgerichtlicher Vergleich – kann man einen Widerruf einbauen?

Ein Leser dieses Blogs erzählte mir folgenden Fall: Einer Arbeitnehmerin, Führungskraft aus dem mittleren Management, war mit fadenscheinigen Gründen nach nur wenigen Jahren Betriebszugehörigkeit, gekündigt worden. Offensichtlich war sie zu teuer, denn die Firma musste im großen Stil Personal abbauen. Bei der Kündigung war gleich mehrfach schlampig gearbeitet worden. Zum einen war die Betriebsratsanhörung inhaltlich […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Blog Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

7 Jun
2010

Bewerbung nach einer Kündigung – Woran keiner denkt

von Dr. Sandra Flämig – Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart Nicht nur Facebook, studiVZ und andere soziale Netzwerke bieten Stolperfallen bei Bewerbungen. Inzwischen dürfte sich herumgesprochen haben, dass Personaler auch das Internet absuchen, um zu schauen, ob und wenn ja wie sich die Kandidaten dort präsentieren. Neckische Partyfotos in spärlichem oder wahlweise lächerlichem Aufzug sind […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

10 Mai
2010

Minijob – Arbeitsverhältnis ohne Rechte?

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart Irrtum (?): Ein Minijob ist gar kein richtiges Arbeitsverhältnis. Der Minijobber bekommt daher nur dann Geld, wenn wirklich gearbeitet wird. D.h. keine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und kein bezahlter Urlaub. Stimmt´s: Nein! Ein Minijob ist ein ganz normales Arbeitsverhältnis. Ein Teilzeit-Arbeitsverhältnis um genau zu sein. Der Arbeitnehmer hat also alle […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

8 Mai
2010

Kündigung während der Krankheit

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart Irrtum (?): Wenn Du krank bist, darf der Arbeitgeber nicht kündigen. Stimmt´s?: Nein, es stimmt nicht. Das ist ein weit verbreitetes Märchen!

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

7 Mai
2010

Abfindung und Arbeitslosengeld

Irrtum (?): Wenn Du eine Abfindung bekommst, wird die auf das Arbeitslosengeld angerechnet. Stimmt´s? Nein, es ist falsch. Schon der Begriff „Anrechnung“ ist irreführend. Das klingt so, als bekäme man dann weniger Arbeitslosengeld. Gemeint ist § 143 a SGB III, der unter der Überschrift „Ruhen des Anspruchs bei Entlassungsentschädigung“ steht. D.h. unter bestimmten Voraussetzungen kann die Zahlung einer Abfindung dazu […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

17 Aug
2009

Kündigung und Klagefrist

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht Stuttgart Man kann es gar nicht oft genug sagen: Eine Kündigung wird in dem Zeitpunkt wirksam, in dem sie zugeht. Das ist der Moment, in dem sie in den Briefkasten plumpst oder dem Arbeitnehmer in die Hand gedrückt wird etc. In dem Moment, in dem die […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

21 Apr
2009

Abmahnung vor Kündigung – müssen´s 3 sein?

Das Gerücht hält sich hartnäckig: Für eine Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen braucht man mindestens 3 Abmahnungen. Interessanterweise glauben das nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch viele Arbeitgeber. Vielleicht können auch Sie auf eine glückliche Kindheit zurückblicken, in der Ihnen Märchen vorgelesen wurden. Die Zahl 3 ist dort magisch – nicht zuletzt die gute Fee verspricht einem in […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

13 Feb
2009

Kündigungsschutz und Kündigungsschutzklage

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart Das Wort „Kündigungsschutz“ suggeriert, dass es einen – wie auch immer gearteten – Schutz davor gäbe, eine Kündigung zu erhalten. Viele Mandanten sagen zu mir „Der kann mir doch nicht kündigen – oder??“ Die schlechte Nachricht: Doch – der kann.

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

10 Nov
2008

Rechtsirrtümer und gefühltes Arbeitsrecht

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart Sicherlich sind auch Sie schon mal einem Rechtsirrtum aufgesessen oder Sie haben das „Gefühl“, dass es so und nicht anders sein muss. Klar. Jeder redet doch von hohen Abfindungen und Abfindungsanspruch, von 3 Abmahnungen bis zur Kündigung, von der Unwirksamkeit mündlicher Verträge. Jeder hat doch auch schon mal eine […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

10 Nov
2008

Abfindung

Irrtum: Jeder hat einen Anspruch auf Abfindung bei einer Kündigung. Stimmt ´s? Nein, es ist falsch. Einen Abfindungsanspruch gibt es in Deutschland nicht. Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen könnte ein solcher Anspruch entstanden sein. Natürlich werden dennoch in den meisten Fällen Abfindungen gezahlt und es gibt auch eine Formel, wie die Höhe der Abfindung zu berechnen ist. Grundsätzlich ist es so: je […]

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Rechtsirrtümer Arbeitsrecht

Sandra Flämig Rechtsanwältin/Fachanwältin für Arbeitsrecht; NLP Master und Businesscoach Anonym hat 4,99 von 5 Sternen 156 Bewertungen auf ProvenExpert.com