• Preis HonorarPreis
  • Selbstverständnis Selbstverständnis
  • Chancen
  • Über mich
  • Charity

Hoher Anspruch an Qualität und Qualitätssicherung

Was ich mache, mache ich richtig. Deshalb hat Qualität bei meiner Arbeit höchste Priorität. Das bezieht sich gleichermaßen auf mein fachliches Know-how und meine beratenden Fähigkeiten.

Promotion

Mein Doktortitel gibt Auskunft darüber, dass ich dicke Bretter bohren kann und schnell auf den Punkt komme – nicht mehr und nicht weniger.

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Durch die Bezeichnung als Fachanwalt zeigt ein Rechtsanwalt, dass er auf einem bestimmten Rechtsgebiet besondere Kenntnisse besitzt und sich über mehrere Jahre vertieft damit auseinander gesetzt hat. Zudem hat er einen theoretischen Fachlehrgang besucht, dort mehrere schriftliche Prüfungen bestanden sowie innerhalb von drei Jahren mindestens 100 einschlägige Fälle, darunter mind. 50 Gerichtsverfahren, selbstständig bearbeitet.
Um die Bezeichnung “Fachanwalt” beibehalten zu dürfen, die von der zuständigen Rechtsanwaltskammer verliehen wird, muss man jährlich eine bestimmte Anzahl an Fortbildungsstunden ableisten oder wissenschaftlich publizieren bzw. dozieren.

Verfolgung der aktuellen Rechtsprechung – Bloggen

In meinem Blog veröffentliche ich jede Woche neue Artikel zu aktuellen Fragen des Arbeitsrechts. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass ich die aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG), aber auch der Landesarbeitsgerichte bundesweit wöchentlich sichte und bewerte. Bloggen macht mir daher nicht nur Spaß, es ist auch die Gewähr dafür, dass ich immer auf dem neuesten Stand bin.

Supervision

Seit 2008 besuche ich regelmäßig Supervisionen, um für die Arbeit mit meinen Mandanten immer offen und frei von eigenen „Baustellen“ zu sein. Dies entspricht meiner Berufsauffassung von einem Berater/Anwalt und ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätssicherung.

Sandra Flämig hat 4,95 von 5 Sterne | 100 Bewertungen auf ProvenExpert.com