13 Dez
2008

Familie und Beruf – eine Selbstverständlichkeit !?

von Dr. Sandra Flämig: Rechtsanwalt – Fachanwältin für Arbeitsrecht – Stuttgart

 

Seit vielen Jahren ist das Thema Familie und Beruf eine meiner Herzensangelegenheiten. Als Mutter von zwei Kindern und als Fachanwältin für Arbeitsrecht begleitet es mich auf Schritt und Tritt. Mir ist wichtig, dass dieses Thema diskutiert wird und dass die gesellschaftliche Akzeptanz für Familie und für berufstätige Eltern wächst; dass endlich aufgehört wird, Familie und Beruf trennen zu wollen.

Man hat nun mal in der Lebensphase zwischen 20 und 50 sowohl die berufliche als auch die familiäre Situation im Fokus und man kann sein Leben leider nicht nacheinander leben. Manche wichtige Dinge passieren gleichzeitig. Das sollte auch unserer Gesellschaft in Fleisch und Blut übergehen und selbstverständlich werden. Bis zur Selbstverständlichkeit ist es jedoch noch ein langer Weg. Vor allem müssen diejenigen, die Familie und Beruf leben (berufstätige Eltern) und diejenigen, die dies ermöglichen (Arbeitgeber aber auch Kommunen mit tollen Betreuungsangeboten) ihre Erfahrungen weitergeben, um Überzeugungsarbeit zu leisten. Angst, gesellschaftliche Konditionierungen und (Selbst)Zweifel im Umgang mit der Vereinbarkeit können nur durch „selbstverständliches Vorleben“, Ermutigung und Unterstützung abgebaut werden. Aufeinander eingeschlagen haben die Befürworter und die Gegner der Vereinbarkeit genug. Das bringt nichts außer Energieverschwendung.

 

Ein weiterer Schritt in Richtung Selbstverständlichkeit der Vereinbarkeit ist für mich die Mitarbeit als Beraterin bei der seit März 2011 existierendenZeitschrift LOB für berufstätige Mütter und Väter.

Sie können meine ersten Artikel zum Thema Familie und Beruf, in denen neben den gesellschaftlichen auch die arbeitsrechtlichen Seiten beleuchtet werden, in der Zeitschrift LOB gern lesen:

 

– Die unendliche Geschichte

 

– Die Teilzeitfalle

 

– Gesellschaftliche Akzeptanz

 

Wenn auch Sie zu diesem Thema einen konstruktiven Diskussionsbeitrag haben, schreiben Sie mir!

Mehr Informationen vom Rechtsanwalt bekommen Sie hier:
Anwaltskanzlei Dr. Sandra Flämig – Rechtsanwältin Dr. Sandra Flämig – Fachanwältin für Arbeitsrecht
Liebknechtstraße 33, 70565 Stuttgart
Tel.: + 49 711 35 108 34 – Fax: + 49 711 350 95 60
Email: flaemig(at)kanzlei-flaemig(dot)de

Das könnte Sie auch noch interessieren

von: Dr. Sandra Flämig | Kategorie: Familie und Beruf

Sandra Flämig hat 4,95 von 5 Sternen | 117 Bewertungen auf ProvenExpert.com