Abfindung Archive » Anwaltskanzlei Flämig

Trennungsmanagement im Arbeitsrecht: Faire Lösung, wenn die „Chemie“ nicht mehr stimmt

Was tut man als Arbeitgeber, wenn man einem Mitarbeiter rein juristisch betrachtet nichts vorzuwerfen hat, aber glaubt, sich von dieser Person trennen zu müssen, weil

– er nicht in das Team passt und alle Versuche von Coaching, Teambildung & Co schon fehlgeschlagen sind

– die Kollegen/Mitarbeiter des Betreffenden sich nur noch auf den (aus ihrer Sicht) Ärger mit dem (aus ihrer Sicht) „Problemfall“ konzentrieren und ihre Arbeit nicht mehr machen, was das Unternehmen viel Geld kostet (mehr …)

Irrtum: Jeder hat einen Anspruch auf Abfindung bei einer Kündigung.

Stimmt ´s? Nein, es ist falsch. Einen Abfindungsanspruch gibt es in Deutschland nicht. Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen könnte ein solcher Anspruch entstanden sein.

Natürlich werden dennoch in den meisten Fällen Abfindungen gezahlt und es gibt auch eine Formel, wie die Höhe der Abfindung zu berechnen ist. Grundsätzlich ist es so: je besser die Argumente des Arbeitnehmers, um so höher die Abfindung. Umgekehrt bedeutet das: Je schlechter die rechtlichen Karten des Arbeitnehmers gemischt sind, um so geringer wird die Abfindung ausfallen. Dabei sind nicht nur rechtliche Erwägungen wichtig.

 

Sandra Flämig hat 4,99 von 5 Sternen 168 Bewertungen auf ProvenExpert.com